© lightpoet / 123rf.com

Erklärfilm: Wie funktioniert die Restkreditversicherung?

Im Leben kann viel Unvorhersehbares passieren. Ob ungewollte Arbeitslosigkeit oder eine Arbeitsunfähigkeit durch einen plötzlichen Unfall oder eine Erkrankung: Ereignisse wie diese können jeden Menschen treffen und führen schlagartig zur Veränderung der Einkommenssituation. Sind dann zusätzlich noch Kreditraten zu begleichen, kann die finanzielle Situation einer Einzelperson oder einer Familie stark strapaziert werden.

Mit einer Restkreditversicherung (RKV) können sich Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer gegen Zahlungsausfälle beim Kredit absichern – und so eine unbeabsichtigte Überschuldung vermeiden. Eine solche Absicherung kann für verschiedene Personengruppen hilfreich sein – insbesondere für Haushalte und Familien mit geringem Einkommen.

Aktuell nutzt jeder dritte Haushalt in Deutschland Ratenkredite, um Konsumgüter zu finanzieren. Davon ist jeder vierte mit einer Restkreditversicherung abgesichert. Unser Erklärfilm und unsere Info-Broschüre zeigen, wie eine Restkreditversicherung funktioniert, wann sie greift und welchen Nutzen sie bietet.

Broschüre – Restkreditversicherung (pdf)
www.kredit-mit-verantwortung.de

Kredit mit Verantwortung

Finanzierung für den
Mittelstand

Unsere Website für Verbraucher

Der Bankenfachverband - Die Experten für Finanzierung

Die Experten für Finanzierung – Der Bankenfachverband
vertritt die Interessen der Kreditbanken in Deutschland.

Die Mitglieder des Bankenfachverbandes sind die Experten für die Finanzierung von Konsum- und Investitionsgütern wie Kraftfahrzeugen. Sie haben mehr als 170 Milliarden Euro an Verbraucher und Unternehmen ausgeliehen und fördern damit Wirtschaft und Konjunktur. Mehr als jeder zweite Ratenkredit stammt von den Kreditbanken.

Mehr über den Verband    Publikationen